Gravitylight – die Schwerkraftlampe

GravityLight heißt eine Lampenvariante, deren innovative Technik mit der Schwerkraft zusammenhängt. Der Lichtspender wird auch als Schwerkraftlampe bezeichnet und benötigt keine Steckdose und keine funktionierende Stromleitung. Der Artikel ist für Länder mit nicht ausreichender Stromversorgung entwickelt worden und erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Durch die Nutzung der Schwerkraft, als Energielieferant, kann die Schwerkraftlampe an nahezu jedem Ort eingesetzt werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die innovative Lichtquelle näher vor.

GravityLight – mit Gewicht und Gravitation zum Durchblick

Mit der Schwerkraftlampe von GravityLight haben Sie immer Licht und benötigen keine externe Stromzufuhr. Die Lampen sind mit LEDs ausgestattet, die ihre Energie von der Schwerkraft, also der Gravitation, beziehen. Die Nutzung der Schwerkraft wird über ein Gewicht realisiert. Die Schwerkraftlampe ist zu diesem Zweck mit einem stylishen Beutel ausgestattet, der mit Gewicht befüllt werden kann. Ungefähr 12,5 Kilogramm sollten an Gewicht genutzt werden, damit ausreichend Energie genutzt werden kann. Eine Vorrichtung an der Lampe ermöglicht ein Hochziehen des Gewichtes, durch das die Lampe angeschaltet wird. Mit einmal Hochziehen und ausreichend Gewicht haben Sie für ca. 30 Minuten Licht. Nachdem das Licht erloschen ist, müssen Sie das Gewicht lediglich hochziehen und schon wird es wieder hell.

Prinzip und Einsatzbereiche der Schwerkraftlampe

Die Schwerkraftlampe ist eine ideale Lichtquelle an Orten, die keine Steckdosen und Stromleitungen besitzen. Dazu gehören beispielsweise Hütten, Garagen, Schrebergärten, Rohbauten, die noch keine Stromzufuhr besitzen und viele weitere Bereiche, in denen die GravityLight nützlich erscheint. Die Lampe muss, um funktionieren zu können, in 1,80 Meter bis 2,40 Meter Höhe aufgehängt werden. Sie können den Artikel beispielsweise an einem Haken an der Decke oder an der Wand befestigen. Die Schwerkraftlampe ist mit einem Beutel ausgestattet, in dem Sand gefüllt wird. Es können auch Steine verwendet werden. Wichtig ist, dass der Beutel inklusive Inhalt um die 12,5 kg wiegt. Die Schwerkraftlampe ist mit einer Kordel ausgestattet, die ähnlich wie ein Flaschenzug, bedient wird. Das Gewicht wird an der Kordel nach oben gezogen. Bedingt durch die Gravitation sinkt das Gewicht nach unten und es wird Strom erzeugt. Der Strom treibt die im Lieferumfang befindliche LED an. Nach ca. 30 Minuten ist das Gewicht wieder in der unteren Position angekommen und kann erneut über die Kordel nach oben gezogen werden. Die GravityLight ist nicht nur mit einer LED ausgestattet, sondern besitzt auch zwei SatLights.

 

SatLights sorgen für zusätzliche Beleuchtung

Die zwei SatLights sind mit einem jeweils 5 Meter langen Kabel ausgestattet. Sie können die zusätzlichen Lichter durch drehen anschalten. Die Beleuchtung kann in zwei Stufen reguliert werden. Die erste Stufe der Schwerkraftlampe führt zu einem angenehmen Licht. Es leuchten SatLight und LED-GravityLight zur gleichen Zeit. Auf der zweiten Stufe wird die LED-GravityLight ausgeschaltet und es leuchten nur SatLight in einem helleren Licht.

 

Als Afrika-Projekt

In Afrika werden häufig Kerosinlampen genutzt, um ohne Elektrizität Licht zu haben. Die GravityLight Foundation möchte die gefährlichen Kerosinlampen ersetzen und Afrika mit der Schwerkraftlampe ausstatten. Wer eine Schwerkraftlampe erwirbt, der unterstützt das Afrika-Projekt, laut GravityLight Foundation. Unter gravitylight.org erfahren Sie mehr zur Lampe und zum Afrika-Projekt.

 

Schwerkraftlampe – Lieferumfang

Zum Lieferumfang der Schwerkraftlampe gehören 5 Teile, die schnell und simpel aufgebaut werden können. Die Lampe selbst besteht aus Kabeln, zwei kleinen Spots und einem Hauptteil. Des Weiteren besitzt die Lampe eine Tasche, der mit ungefähr 12 kg Gewicht gefüllt werden muss. Es wird bevorzugt Sand eingesetzt. Ein Video zum Aufbau ist ebenfalls im Internet zu finden. Das Gewicht befindet sich an einer orangefarbenen Schnur, die nach oben gezogen werden muss. Zum Lieferumfang gehören ebenfalls 12 Tüten, die befüllt werden können. Wenn kein Sand vorhanden ist, dann können auch Steine, Wasserflaschen, Konservendosen oder ähnliches genutzt werden. Sie können im Prinzip alles einsetzen, was Gewicht hat und zu den benötigten 12 kg führt.

 

Qualität und mehr

Die GravityLight gilt als hochwertig verarbeitet und überzeugt, in anderen Testforen. Die Lampe ist ideal, wenn kein Strom und keine andere Energiequelle zur Verfügung steht. Die Schwerkraft ist auf der Erde immer vorhanden und ca. 12 kg an Gewicht kann ebenfalls schnell besorgt werden. Lediglich der Platz für die Lampe und die Höhe von 1,80 Meter bis 2,40 Meter müssen bedacht werden. Auch ein Haken zum Aufhängen, an einer Wand oder an der Decke sollte vorhanden sein. Wer die Höhe und die Aufhängungsmöglichkeiten hat, für den ist eine Schwerkraftlampe eine sehr gute und umweltfreundliche Alternative zu Kerosin- und batteriebetriebenen LED-Lampen. Es ist auch keine Sonnenenergie notwendig, um die Lampe zu betreiben. Das ist an dunklen Orten, wie einer Hütte, von Vorteil. Der Artikel ist auch für den Balkon oder den Garten geeignet. Besonders in Bereichen, wo kaum Sonne hinkommt und auch keine Solarlampe etwas nützt. Auch in der Krisenvorsorge sollte eine solche Lampe nicht fehlen. Mit der GravityLight kann schnell und unkompliziert Licht erzeugt werden und das ohne lange Ladedauer, wie bei Akkus und Solarlampen übrig. Auch Kerosin oder ein dieselbetriebener Transformator zur Lichterzeugung sind nicht notwendig.

 

Fazit

Die GravityLight funktioniert mittels Gravitation und benötigt lediglich einen hohen Aufhängungsort (1,80 m – 2,40 m) sowie Gewicht, in Form von Sand oder Steinen (ca. 12 kg). Die Lampe ist ideal für dunkle, steckdosenlose, stromlose Orte geeignet.

Patrick

Hallo zusammmen! Mein Name ist Patrick, ich bin 30 Jahre alt und seit vielen Jahren schon süchtig nach China Gadgets :) Auf meinem Blog stelle ich euch ausgewählte Gadgets und Geschenkideen vor. Die Gadgets kannst du allesamt einfach und sicher über eBay oder amazon bestellen. Viel Spaß!

Das könnte Dich auch interessieren …